Start >> Aktuelles >>

Pflegestärkungsgesetz


Das Wichtigste - einfach erklärt

Am 01.01.2017 ist das Pflegestärkungsgesetz II – mit grundlegenden Veränderungen und zahlreichen Verbesserungen für die Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz – in Kraft getreten. Die wichtigsten Informationen dazu finden Sie in den Filmen

  • Pflegebegutachtung mit dem MDK
  • So bereiten Sie sich auf den MDK-Besuch vor

Aktuelle Meldungen - Detailansicht

Wettbewerbe und Preise


Wettbewerbe und Preise

Gesucht: Innovative Pflegeprojekte, fortschrittliche Unternehmen und kreative Altenpfleger

Marie Simon Pflegepreis

Wie kann die Versorgungssicherheit von Pflegebedürftigen im Versorgungsprozess gewährleistet werden? Wie können Helfende bei der Versorgung von pflegebedürftigen Angehörigen unterstützt werden? Welche Informations- und Kommunikationstechnologien können die Gestaltung in der Pflege unterstützen?

Mit dem Marie Simon Pflegepreis werden besonders innovative Pflegeprojekte ausgezeichnet.

Preisgeld 2.500 €, Bewerbungsschluss 15.07.2017.

Otto Heinemann Preis

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird in immer mehr Unternehmen zu einem wichtigen Thema. Vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung und des absehbaren Fachkräftemangels rücken dabei auch Erwerbstätige, die gleichzeitig Familienangehörige pflegen müssen, zunehmend in den Fokus der Arbeitgeber.

Gesucht werden deshalb Unternehmen, die für ihre Beschäftigten optimale Bedingungen zur Vereinbarkeit von Pflege und Arbeit schaffen.

Bewerbungsschluss 15.07.2017.

"Ich pflege gerne!" Der Kreativwettbewerb für Altenpfleger und Altenpflegehelfer

Die Diakonie Neuendettelsau lädt alle Auszubildenden und Pflegekräfte in der Altenpflege dazu ein, die guten Seiten ihres Berufes zu zeigen und mit Klischees aufzuräumen: Bilder, Texte, Songs, kleine Filme – den Darstellungsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Zeigen Sie, warum Sie gerne pflegen.

Preisgeld insgesamt 3.000 €, Bewerbungsschluss 31.07.2017.

06.06.2017/ Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg

<< zurück zur Liste

Beratungstelefon 0711 / 24 84 96-63


Telefon © fotolia/Patrick PAZANNO

Schon vergessen?

Wir helfen weiter – kompetent und kostenlos!

Gerne auch per Mail an

beratung(at)alzheimer-bw.de


Nachhaltig Gutes tun?
Bitte unterstützen Sie die
Alzheimer Stiftung Baden-Württemberg.