Start >> Aktuelles >>

Pflegestärkungsgesetz


Das Wichtigste - einfach erklärt

Am 01.01.2017 ist das Pflegestärkungsgesetz II – mit grundlegenden Veränderungen und zahlreichen Verbesserungen für die Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz – in Kraft getreten. Die wichtigsten Informationen dazu finden Sie in den Filmen

  • Pflegebegutachtung mit dem MDK
  • So bereiten Sie sich auf den MDK-Besuch vor

Aktuelle Meldungen - Detailansicht

Förderung von Projekten


Fördermittel für Inklusion im und durch Sport

Menschen mit Demenz das Leben im Sportverein ermöglichen

Im Zuge des Solidarpakts III sind für den organisierten Sport in Baden-Württemberg erstmals finanzielle Fördermittel für das Thema "Inklusion im und durch Sport" vorgesehen. Diese stellt der Württembergische Landessportbund (WLSB) all denjenigen Mitgliedsorganisationen zur Verfügung, welche sich mit ihrer Arbeit für inklusive Maßnahmen im Sport einsetzen und das Thema nachhaltig angehen möchten.

Dazu gehören neben inklusiven Sportangeboten auch Projekte und Veranstaltungen, die für das Thema "Inklusion im und durch Sport" sensibilisieren – ganz nach dem Motto "Einfach machen!" – und einen Meilenstein in Richtung der Entwicklung eines nachhaltig inklusiven Sportvereins bilden.

Unter Inklusion versteht man nicht nur die Teilhabe von Menschen mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung, sondern ebenso die Einbeziehung von Menschen mit einer Demenz.

Also: Warum nicht eine Sportgruppe für Menschen mit Demenz ins Leben rufen? Oder einem altgedienten Vereinsmitglied trotz seiner demenziellen Erkrankung mithilfe der Unterstützung durch eine Assistenzkraft weiter die Teilnahme am Vereinsleben ermöglichen? Oder die Übungsleiter für das Thema Demenz sensibilisieren?

Anträge können bis zum 15.10.2017 gestellt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

03.08.2017/ Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg

<< zurück zur Liste

Beratungstelefon 0711 / 24 84 96-63


Telefon © fotolia/Patrick PAZANNO

Schon vergessen?

Wir helfen weiter – kompetent und kostenlos!

Gerne auch per Mail an

beratung(at)alzheimer-bw.de


Nachhaltig Gutes tun?
Bitte unterstützen Sie die
Alzheimer Stiftung Baden-Württemberg.