Start >> Demenzen >> Kindern Demenz erklären

Pflegestärkungsgesetz


Das Wichtigste - einfach erklärt

Am 01.01.2017 ist das Pflegestärkungsgesetz II – mit grundlegenden Veränderungen und zahlreichen Verbesserungen für die Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz – in Kraft getreten. Die wichtigsten Informationen dazu finden Sie in den Filmen

  • Pflegebegutachtung mit dem MDK
  • So bereiten Sie sich auf den MDK-Besuch vor

Kindern Demenz erklären

©www.fotolia.de/sato00

Wieso ist denn Opa plötzlich so komisch – eben noch hat er mit Tom Abenteuer gespielt und jetzt wirft er ihn aus seinem Zimmer? Und warum weiß die Oma plötzlich nicht mehr, dass Greta ihre Enkelin ist? Letzte Woche hat Onkel Otto seine Schuhe in den Kühlschrank gestellt und dann wurde er richtig ärgerlich, als Annika gelacht hat. Was war das für eine Aufregung in der Nachbarschaft, als die alte Frau Müller von nebenan gestern Abend im Nachthemd auf der Straße stand und nicht mehr nach Hause fand. Und wieso muss Emilia ihrem großen und starken Papa zeigen, wie man Kaffee kocht?

Was schon für Erwachsene meist nicht leicht zu verstehen ist, ist für Kinder erst Recht nicht nachvollziehbar: Warum verhält sich ein Mensch plötzlich nicht mehr wie bisher? Warum drehen sich die gewohnten Rollen um? Was passiert da mit einem vertrauten Menschen? Oft fällt es schwer, Erklärungen zu finden, die auch Kinder verstehen und nachvollziehen können.

Vielleicht können folgende Materialien dabei helfen, Kindern und Jugendlichen das Thema Demenz etwas näher zu bringen:


Bücher

Eine Zusammenstellung von Kinder- und Jugendbüchern – Bilderbücher, Jugendromane, Comics, mal lustig, mal eher nachdenklich – finden Sie hier.


Spiele

  • "Was hat Oma?" heißt ein interaktives Lernspiel, welches das Krankheitsbild Demenz kindgerecht und auf spielerische Art und Weise erklärt. Das Spiel gibt praktische Tipps für den Umgang mit an Demenz erkrankten Großeltern. Sie finden das Lernspiel hier.
  • KIDZELN (Kindern Demenz erklären) heißt eine aus zehn Modulen bestehende Spielmodulreihe für Kinder im Kindergartenalter. Weitere Informationen finden Sie hier.

Radio

  • Alzheimer - Wenn das Gehirn zum Sieb wird.

Ein Beitrag von Bayern2 im radioMikro Magazin für Kinder. Von Andrea Lindner, ausgestrahlt am Dienstag, 03.02.2015 /18:30 bis 19:00 Uhr.

Sie können diesen Beitrag hier anhören.


Filme

  • Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor

Das preisgekrönte Bilderbuch von Martin Baltscheit als Video. Auch mehrere Schau- und Puppenspieler bieten das Stück mittlerweile als Kindertheater an.

  • Kindern Demenz erklären

Ein Video der AOK, in dem der Drache Jolinchen erklärt, warum Lisas Oma in letzter Zeit immer öfter ziemlich vergesslich und etwas "merkwürdig" ist.

  • Opa hat Alzheimer

Die 12-jährige Lilli erzählt über ihren an Alzheimer erkrankten Opa. Ein Beitrag aus der KiKa-Reihe "Stark! - Kinder erzählen ihre Geschichte".

Wenn Sie auf das Bild klicken, können Sie den Film anschauen
  • Demenz einfach erklärt

Schwierige Dinge einfach darzustellen ist das Ziel des Projekts "explainity". Wie "Demenz" erklärt wird, erfahren Sie im folgenden Video.


Weitere Informationen und Materialien

  • Elterninfo Demenz: Ein Ratgeber der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V., den Sie hier herunterladen können.
  • Alzheimer & You: Die Jugendseite der Deutschen Alzheimer Gesellschaft gibt Informationen für Jugendliche rund um das Thema Alzheimer. Sie finden diese Seite hier.
  • Demenz – Praxishandbuch für den Unterricht (DVD): Enthält eine Fülle von Vorschlägen – fächer- und themenspezifisch aufgearbeitet – die die Vorbereitung erleichtern sollen, das Thema Demenz im Schulunterricht kinder- und jugendgerecht zu vermitteln. Mehr erfahren Sie hier.

    Beratungstelefon 0711 / 24 84 96-63


    Telefon © fotolia/Patrick PAZANNO

    Schon vergessen?

    Wir helfen weiter – kompetent und kostenlos!

    Gerne auch per Mail an

    beratung(at)alzheimer-bw.de


    Nachhaltig Gutes tun?
    Bitte unterstützen Sie die
    Alzheimer Stiftung Baden-Württemberg.