Start >> Demenzen >> Technische Unterstützung

Pflegestärkungsgesetz


Das Wichtigste - einfach erklärt

Am 01.01.2017 ist das Pflegestärkungsgesetz II – mit grundlegenden Veränderungen und zahlreichen Verbesserungen für die Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz – in Kraft getreten. Die wichtigsten Informationen dazu finden Sie

  • im Film Pflegegrad statt Pflegestufe

Technische Unterstützung bei Demenz

Technische Hilfsmittel erleichtern den Alltag - sowohl für den an Demenz erkrankten Menschen wie für den Betreuenden.

Technik

Die Ausgabe 27/28 | 2015 von demenz DAS MAGAZIN befasst sich ausführlich mit dem Einsatz von Technik bei Menschen mit Demenz und enthält eine Übersicht über angebotene Produkte.

Technische Hilfsmittel

In diesem Ratgeber informiert Günther Schwarz (Alzheimer- und Fachberatung Demenz der Ev. Gesellschaft Stuttgart) über Einsatzmöglichkeiten für technische Hilfsmittel.

Technische und pflegerische Hilfsmittel – Erfahrungen aus der Praxis

Nicht immer können und müssen technische Lösungen vorgefertigt bzw. gekauft sein. Oft ist einfach ein wenig Kreativität gefragt, um ein preisgünstiges, effektives und der Situation individuell angepasstes Hilfsmittel selber zu entwickeln. Günther Schwarz (Alzheimer- und Fachberatung Demenz der Ev. Gesellschaft Stuttgart) gibt hier einige Beispiele.

Technische Hilfen bei Demenz - Infos für Menschen mit Demenz

Anhand ausgewählter Situationen beschreibt die Deutsche Alzheimer Gesellschaft einige technische Lösungen und Hilfsmittel.

Technische Hilfen bei Demenz - Infos für Angehörige

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft stellt einige Lösungsideen für bestimmte problematische Bereiche vor.  

Produktkatalog Technische Unterstützung bei Demenz

Die Demenz Support Stuttgart hat hilfreiche und auf dem Markt erhältliche Hilfsmittel getestet und in einem Produktkatalog zusammengestellt.

Musterwohnungen: Weiter sicher zu Hause wohnen können mit technischen Hilfsmitteln

Links zu Musterwohnungen in Baden-Württemberg und darüber hinaus, zum Teil mit virtuellem Rundgang.

Neue Technologien im Alter und bei Pflege

Ein Projekt von Stadt, Wohnberatungsstelle, Pflegestützpunkt und StadtSeniorenRat in Esslingen am Neckar mit einem Produktkatalog technischer Hilfsmittel für ältere Menschen auch ohne Demenz.

Wegweiser Alter und Technik

Website des FZI Forschungszentrum Informatik Karlsruhe. Aufbau einer nationalen Datenbank und einer Informationsplattform für technische Hilfsmittel im Alter.

Sicher und selbstbestimmt: Technische Hilfen für Menschen mit Demenz

Diese Broschüre aus der Praxisreihe der Deutschen Alzheimer Gesellschaft informiert sowohl über kleine Hilfen im Alltag als auch über die Chancen moderner Technik, beispielsweise zur Personenortung.

Zum Nachlesen

Berichte von Veranstaltungen zum Thema Technik und Demenz aus dem AGBW-Redaktionsteam.


Beratungstelefon 0711 / 24 84 96-63


Telefon © fotolia/Patrick PAZANNO

Schon vergessen?

Wir helfen weiter – kompetent und kostenlos!

Gerne auch per Mail an

beratung(at)alzheimer-bw.de


Nachhaltig Gutes tun?
Bitte unterstützen Sie die
Alzheimer Stiftung Baden-Württemberg.