Start >> Spenden & Helfen >> Kondolenzspende

Pflegestärkungsgesetz


Das Wichtigste - einfach erklärt

Am 01.01.2017 ist das Pflegestärkungsgesetz II – mit grundlegenden Veränderungen und zahlreichen Verbesserungen für die Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz – in Kraft getreten. Die wichtigsten Informationen dazu finden Sie in den Filmen

  • Pflegebegutachtung mit dem MDK
  • So bereiten Sie sich auf den MDK-Besuch vor

Kondolenzspenden

Mit einer Kondolenzspende geben Sie Angehörigen, Freunden und Wegbegleitern die Möglichkeit, in besonderer Weise Ihres Verstorbenen zu gedenken. Sie verzichten auf Kranz- und Blumenspenden und unterstützen stattdessen Menschen in einer schwierigen Lebenssituation.

Foto: Herbstblätter

Bitten Sie in Ihrer Trauerkarte oder in der Todesanzeige um eine Kondolenzspende zugunsten der Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg e.V. Mit dieser großzügigen Geste helfen Sie Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen.

So können Sie spenden

Wenn Sie die Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg e.V. in Ihrem Trauerfall bedenken möchten, dann vermerken Sie dies bitte so auf der Trauerkarte oder in der Todesanzeige:

Statt Blumen bitten wir um Spenden für die Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg e.V., Baden-Württembergische Bank, IBAN DE51 6005 0101 0001 2464 61, BIC (Swift Code) SOLADEST600, Kennwort "Trauerfall (Name des Verstorbenen)".

Bitte informieren Sie uns über Ihren Entschluss, damit wir die Kondolenzspenden richtig zuordnen und uns bei Ihnen bedanken können.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Informationsblatt zu Kondolenzspenden.

Beratungstelefon 0711 / 24 84 96-63


Telefon © fotolia/Patrick PAZANNO

Schon vergessen?

Wir helfen weiter – kompetent und kostenlos!

Gerne auch per Mail an

beratung(at)alzheimer-bw.de


Nachhaltig Gutes tun?
Bitte unterstützen Sie die
Alzheimer Stiftung Baden-Württemberg.