Start >> Unser Angebot

Pflegestärkungsgesetz


Das Wichtigste - einfach erklärt

Am 01.01.2017 ist das Pflegestärkungsgesetz II – mit grundlegenden Veränderungen und zahlreichen Verbesserungen für die Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz – in Kraft getreten. Die wichtigsten Informationen dazu finden Sie in den Filmen

  • Pflegebegutachtung mit dem MDK
  • So bereiten Sie sich auf den MDK-Besuch vor

Unser Angebot für Sie

Alzheimer- und andere Demenzerkrankungen können nicht isoliert betrachtet werden. Es gibt immer eine Vielzahl Betroffener bzw. Beteiligter - zunächst einmal die erkrankten Menschen selbst, dann die pflegenden Angehörigen und das sonstige familiäre Umfeld, und nicht zuletzt die professionell und nichtprofessionell Tätigen in der Begleitung und Betreuung von Menschen mit Demenz.

Aber auch die Gesellschaft an sich muss sich dem Thema Demenz als einer der großen Herausforderungen der Zukunft stellen: als Bürger, der mit dem Thema vielleicht unvermittelt konfrontiert wird, als Kommune, die Rahmenbedingungen schaffen muss, damit auch Menschen mit Demenz in ihr gut leben können und auch als Anbieter und Kostenträger von Betreuung und Pflege, der eine angemessene Versorgung gewährleisten muss.

Um all dem gerecht zu werden, braucht es viele unterschiedliche Angebote, die alle der Beratung, Entlastung, Unterstützung, Wissensvermittlung und Vernetzung dienen.

Die Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg bietet deshalb für verschiedene Zielgruppen und Themenbereiche Informationen über solche Angebote an. Sie finden diese in den Unterrubriken auf der linken Seite.

Beratungstelefon 0711 / 24 84 96-63


Telefon © fotolia/Patrick PAZANNO

Schon vergessen?

Wir helfen weiter – kompetent und kostenlos!

Gerne auch per Mail an

beratung(at)alzheimer-bw.de


Nachhaltig Gutes tun?
Bitte unterstützen Sie die
Alzheimer Stiftung Baden-Württemberg.