Online-Gesprächskreis für ehemals pflegende Angehörige Ein Angebot des AGBW-Vorstands

Angebot für pflegende/betreuende Angehörige

Vielleicht hatten Sie als pflegende*r Angehörige*r eines Menschen mit Demenz hin und wieder den Gedanken: "Denkt auch noch jemand am mich?" Und vielleicht haben Sie sich nach der Pflegezeit gelegentlich gefragt: "Denkt denn noch jemand an meine*n verstorbene*n Angehörige*n?" Pflege, Betreuung und Trauer sind keine beliebten Themen. Nur wenige fragen danach.

Pflegezeiten bestimmen den Alltag oft über eine lange Zeit, fordern körperlich und seelisch heraus und benötigen die Akzeptanz der Unterstützung von außen. Der Verlust von Fähigkeiten, die Veränderungen der Beziehungen und des sozialen Umfelds sowie die Übernahme von Entscheidungen sind belastend. Pflegezeiten von Menschen mit Demenz sind zudem geprägt von vielen Abschieden schon zu Lebzeiten.

Eine Würdigung dieses großen, meist kaum gesehenen Engagements liegt vier Vorständinnen der Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg sehr am Herzen. Sie möchten ehemals pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz für einen Online-Gesprächskreis zusammenbringen. Dabei spielt es keine Rolle, wie lange der Verlust schon zurückliegt. An fünf Abenden soll der Blick auf die Pflegezeit und die sich daran anschließende Trauerzeit gerichtet werden. Nicht zu kurz kommen wird dabei die Frage, wie es den ehemals Pflegenden heute geht und welche Perspektiven sie aufgrund ihrer Erfahrungen entwickelt haben.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Der Gesprächskreis ist als geschlossene Gruppe gedacht, d.h. eine Teilnahme nur an einzelnen Abenden ist nicht möglich. Die Teilnehmenden-Zahl ist auf 12 begrenzt.

Der Online-Gesprächskreis findet ab November 2022 fünf Mal immer montags von 18:15 – 19:45 Uhr statt: 28.11. | 19.12. | 16.01. | 27.02. | 20.03.

Weitere Informationen