Was sind und bieten Betreuungsgruppen?


Hier finden Sie alle Betreuungsgruppen in Baden-Württemberg!


Entlastung für pflegende Angehörige

Betreuungsgruppen  sollen vorrangig pflegende Angehörige entlasten. Meist fällt es Angehörigen leichter, ihre demenziell Erkrankten zunächst nur stundenweise in fremde Hände zu geben. In einer Betreuungsgruppe mit vielen geschulten Ehrenamtlichen wissen sie sie gut betreut und können die freie Zeit für sich selbst nutzen.

Kontakte und Geselligkeit

Betreuungsgruppen bieten Betroffenen und ihren Angehörigen Kontaktmöglichkeiten, die beide sonst oft nicht mehr haben. Die Betroffenen erfahren für einige Stunden freundliche Geselligkeit und Anregungen, die sich ganz an ihren Bedürfnissen orientieren. Angehörige lernen Fachkräfte, Ehrenamtliche, andere Angehörige und Betroffene kennen und können damit einer bestehenden oder drohenden Isolation entgegenwirken.

Neue Umgangsformen kennenlernen

Angehörige können durch den Kontakt zur Gruppe neue Umgangsformen mit den Erkrankten erleben, vor allem während der oft gemeinsam erlebten Eingewöhnungsphase. Oft werden Betreuungsgruppen durch einen Gesprächskreis für pflegende Angehörige ergänzt.