Mittwoch, 22.01.2020, 07:15 - 07:45 Uhr (Teil 1), HR
Donnerstag, 23.01.2020, 07:15 - 07:45 Uhr (Teil 2), HR
Freitag, 24.01.2020, 07:15 - 07:45 Uhr (Teil 3), HR

Alois Alzheimer: Verloren im Vergessen

Alzheimer – für mehr als eine Million Menschen in Deutschland bedeutet diese Diagnose den Anfang einer Reise ins Vergessen. Aber nur sehr wenige kennen den Arzt, der diese Krankheit entdeckte und dessen Namen für immer mit ihr verbunden sein wird. Es ist der bayerische Psychiater und Neuropathologe Alois Alzheimer, der 1864 vor 150 Jahren in Marktbreit bei Würzburg geboren wurde und 1915 in Breslau starb.

Die Serie "Alois Alzheimer – Verloren im Vergessen" erzählt die spannende Biografie Alois Alzheimers, ist aber auch ein wichtiges Kapitel Medizingeschichte und spannt den Bogen von der Entdeckung der Krankheit bis in die Alzheimerforschung der Gegenwart. In der Serie kommen Dr. Konrad Maurer, Professor Eva Meisenzahl, Professor Norbert Müller, Professor Hans Förstl sowie der Grundlagenforscher Dr. Christian Haass zu Wort.

(Text: ard-alpha.de)


Montag, 03.02.2020, 01:30 Uhr, HR

Das innere Leuchten
Dokumentarfilm, D 2019

Demenz – eine Diagnose, die für die Betroffenen und ihre Angehörigen alles verändert. Die Erkrankung zu akzeptieren erscheint ebenso schwierig wie der angemessene Umgang mit ihr. Vielleicht geht es aber viel mehr um ein Mitfühlen als um ein Verstehen.

Beobachtend erforscht die Doku in einer Pflegeeinrichtung den Lebensalltag von Menschen mit Demenz und legt hierbei den Fokus auf Positives.

(Text: tvtv.de)