Mit 66 Jahren... ist noch lange nicht Schluss

11. Dezember 2019, 09:00 Uhr - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort

Röser-Haus

Fritz-Erler-Straße 25, 76133 Karlsruhe

Beschreibung

Musik begleitet den Menschen sein ganzes Leben lang. Bei den heutigen Senioren sind es oft nicht mehr Volkslieder, sondern Schlager und Rock’n’Roll, die Erinnerungen wecken. Vor allem bei Menschen mit Demenz kann Musik ein Mittel der Kommunikation und der persönlichen Ausdrucksmöglichkeit sein.

Musik berührt Körper, Geist und Seele. In dieser Fortbildung lernen Sie die Wirkung und Bedeutung von Musik im Alltag von Betroffenen kennen. Sie erfahren anhand konkreter Praxisbeispiele, wie Sie Musik in ihren Betreuungsalltag einbringen können und worauf Sie dabei achten sollten.

Inhalte und Ziele:
- Die Bedeutung und Wirkung von Musik
- Musik zur Aktivierung und als Entspannungstechnik
- Mit Musik die Lebensqualität von Menschen mit Demenz steigern>
- Praxisbeispiele und Tipps für die Umsetzung
- Akustische Milieupflege 
- was muss ich beachten?
- Reflexion

Anmerkung: Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

Umfang: 8 Unterrichtseinheiten

Dozentin: Barbara Weinzierl, Musiktherapeutin

Kursgebühr: € 125,00 zzgl. MwSt. inkl. Seminarunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Getränken, Mittagessen

Veranstalter

SingLiesel GmbH

Katrin Fronczek

Telefon: +49 (0)721 / 37 19 520

E-Mail: kfronzecksinglieselde

Webseite: www.singliesel.de/fortbildungen-fuer-betreuungskraefte-alle-themen