Start >> Infoservice >> Fortbildung & Qualifizierung

Pflegestärkungsgesetz


Das Wichtigste - einfach erklärt

Am 01.01.2017 ist das Pflegestärkungsgesetz II – mit grundlegenden Veränderungen und zahlreichen Verbesserungen für die Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz – in Kraft getreten. Die wichtigsten Informationen dazu finden Sie

  • im Film Pflegegrad statt Pflegestufe

Anbieter von Fort- und Weiterbildungen zum Thema Alzheimer und andere Demenzen

Sitzung + Beamer © aerogondo

Hier finden Sie Anbieter von Fort- und Weiterbildungen bzw. Qualifizierungen rund um Alzheimer und andere Demenzen in Baden-Württemberg, teilweise auch darüber hinaus.

Diese Seite erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Bitte helfen Sie uns mit, unsere Informationen und Daten zu vervollständigen, in dem Sie uns Ihre Angebote oder weitere Einrichtungen benennen.

Die einzelnen Termine finden Sie auch in der Rubrik Veranstaltungen.


In Baden-Württemberg

Landesweite und regionale Fortbildungen für Fachkräfte und ehrenamtlich Engagierte in Betreuungsgruppen und Häuslichen Betreuungsdiensten, sowie eine monatliche Vortragsreihe für Angehörige, Fachkräfte und alle anderen Interessierten in Stuttgart.

Großes Angebot an Fort- und Weiterbildungen für Fachkräfte aus Pflege, Medizin und Sozialarbeit in der ambulanten und stationären Kranken- und Altenpflege. Zahlreiche Veranstaltungen zum Thema Demenz.

Kontaktstudium Angewandte Gerontologie.

Basis- und Kompaktkurs Gerontopsychiatrie. Qualifikation zur Betreuungskraft nach §87b SGB XI.

Zahlreiche Fortbildungen für Nachbarschaftshelfer, ehrenamtlichen Dienste und pflegende Angehörige im Raum Ravensburg.

Großes Angebot an Fort- und Weiterbildungen zu vielen Themen im Bereich Pflege und Betreuung, davon einige auch zu Fragen demenzieller Erkrankungen. Bietet die Qualifikation zur Betreuungskraft nach §87b SGB XI an. Veranstaltungsort ist überwiegend Freiburg.

Zahlreiche Fort- und Weiterbildungen zu vielen Themen der Sozialen Arbeit, darunter auch Veranstaltungen im Bereich Altenpflege und Demenz. Veranstaltungsort ist Stuttgart.

Fernkurs für eine achtmonatige Ausbildung zum "Familienhelfer für Altersverwirrte".

Breite Palette von Fortbildungen, Seminaren und Workshops, Prozess- und Projektbegleitung, Beratung und Veranstaltungen zum Thema Demenz. Veranstaltungsorte sind in aller Regel Stuttgart und Bremen.

Basis- und Auffrischungskurse in Erster Hilfe: Klassische Erste-Hilfe-Kurse (9 Unterrichtseinheiten), spezielles Erste-Hilfe-Training bei Demenz (9 Unterrichtseinheiten) und Notfalltraining bei Demenz (4 Unterrichtseinheiten).

Zielgruppen sind insbesondere auch Betreuungsgruppen und Häusliche Betreuungsdienste für Menschen mit Demenz. Aktuelle Termine finden Sie im Link, weitere Termine für 2017 folgen. Weitere Kurse können angefragt werden.

Fort-, Weiter- und Ausbildungen mit Schwerpunkten u.a. in der Altenpflege und Heilpädagogik. Zahlreiche Angebote zum Thema Demenz. Veranstaltungsort ist überwiegend Dornstadt bei Ulm.

Einzelne Fortbildungen zum Thema Sterbebegleitung bei Menschen mit Demenz.

Weiterbildung zum Altentherapeuten. Veranstaltungsort ist Bad Schussenried.

Weiterbildung im Abendschulunterricht zur Gerontopsychiatrischen Fachkraft.

Zahlreiche Fortbildungen für Pflegefachkräfte und Ehrenamtliche.

Ausbildung zum Validationstrainer nach Naomi Feil.

Fort- und Weiterbildungen zu vielen Themen im Bereich Pflege und Betreuung, davon einige auch zu Fragen demenzieller Erkrankungen. Eigenes Bildungszentrum in Stuttgart.


Außerhalb von Baden-Württemberg

Weiterbildung zum Fachergotherapeut Demenz (DEMERGO) in Hamburg.

Fortbildungen und Qualifizierungen, u.a. für ehrenamtliche Mitarbeiter in Betreuungsgruppen/HelferInnenkreisen.

Projekt aus Köln, das sich die kulturelle Teilhabe von Älteren und besonders von Menschen mit Demenz zur Aufgabe gemacht hat. Bietet auch Fortbildungen zu diesem Thema an.

Zertifikate in "Gerontopsychiatrische Grundlagen für Soziale Berufe" und darauf aufbauend "Gerontopsychiatrie für Soziale Berufe", sowie "Gerontopsychiatrie für Hausärzte" und "Gerontopsychiatrische Grundversorgung".

Weiterbildung zur Gerontopsychiatrischen Fachkraft. Qualifikation zur Betreuungskraft nach §87b SGB XI.

Motorische, Alltagspraktische, Kognitive und Spirituelle Aktivierungstherapie für Menschen mit Gedächtnisstörungen. Die Resultate dieser Therapieform haben sich als gleichwertig mit denen von medikamentösen Therapien gezeigt. MAKS wird in Vorträgen, Schulungen und Workshops vermittelt.

Berufsbegleitendes Studium mit multiprofessionellem Hintergrund: "Versorgung von Menschen mit Demenz".


Beratungstelefon 0711 / 24 84 96-63


Telefon © fotolia/Patrick PAZANNO

Schon vergessen?

Wir helfen weiter – kompetent und kostenlos!

Gerne auch per Mail an

beratung(at)alzheimer-bw.de


Nachhaltig Gutes tun?
Bitte unterstützen Sie die
Alzheimer Stiftung Baden-Württemberg.