Musterwohnungen

Die allermeisten Menschen wollen trotz Pflegebedürftigkeit, einer Demenz oder ganz allgemein bei nachlassenden Kräften und Fähigkeiten im Alter weiterhin zu Hause wohnen bleiben. Um die dafür notwendige Sicherheit zu geben, gibt es immer mehr kleine und große Hilfsmittel, die das ermöglichen oder erleichtern. Wie das konkret aussehen kann, lässt sich in Musterwohnungen auch in Baden-Württemberg besichtigen.

Werkstatt Wohnen - die barrierefreie Musterwohnung des Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS)

Offene Besichtigung einmal im Monat sowie Führungen nach vorheriger Terminvereinbarung in Stuttgart. Virtueller Rundgang durch eine Wohnung mit zahlreichen Tipps.

Ambient Assisted Living (AAL)-Wohnung

In dieser Musterwohnung in Waiblingen finden Planer, Techniker und Handwerker sowie alle Menschen, die sich generell für alltagsunterstütznde Systeme interessieren, eine Musterwohnung, in der die Möglichkeiten von sogenannten Ambient Assisted Living-Systemen aufgezeigt wird. Besichtigung und Probewohnen ist nach Vereinbarung möglich.

Musterwohnung BEATE (Barrierefreiheit - Erleben und ausprobieren - Alltagshelfer - Technische Unterstützung - Einzelberatung)

Diese Musterwohnung wird vom Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis in Schwenningen angeboten und kann nach Terminabsprache besichtigt werden.

Musterwohnung für Menschen (nicht nur) mit Demenz

Ein Angebot des Kompetenzzentrums Demenz in Schleswig-Holstein. Zum Besichtigen von Baden-Württemberg aus sicher etwas weit, bietet die Website einen virtuellen Rundgang durch die Musterwohnung mit zahlreichen Tipps.

Rungang durch eine Musterwohnung

Ein Angebot des "Wegweiser Alter und Technik".


Weitere virtuelle Rundgänge

Das Dementia Services Development Center (DSDC) aus Schottland zeigt auf seiner Website anhand eines virtuellen Rundgangs, welche Designelemente wichtig sind, um ein Krankenhaus (auch in deutscher Sprache) bzw. eine Wohnung (nur in englischer Sprache) demenzfreundlicher zu gestalten.