Demenz geht uns alle an!

Rund 1,7 Millionen Menschen in Deutschland sind an einer Demenz erkrankt, davon ca. 2/3 an der Alzheimer Demenz. Über 200.000 von ihnen leben in Baden-Württemberg. Die Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg setzt sich für Betroffene und ihre Angehörigen ein und will deren Lebensqualität verbessern.

Die wichtigsten Infos für...

Unsere "Webfamilie" hat Zuwachs bekommen

Seit Frühjahr 2018 besteht die Modellstelle Unterstützungsangebote (UstA), inhaltlich zuständig für Unterstützungsangebote im Alltag ohne expliziten Demenzbezug. Sie ist angesiedelt bei der Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg und bildet zusammen mit der bisherigen Koordinierungsstelle für demenzbezogene Unterstützungsangebote die neue Fachstelle UstA.

Diese ist Anlauf-, Informations- und Beratungsstelle für alle Fragen rund um den Aufbau von Angeboten zur Unterstützung im Alltag. Sie ist damit nicht nur für Menschen mit Demenz, sondern für alle Menschen mit Unterstützungsbedarf aufgrund des Alters oder eines Pflegebedarfs zuständig. Sie hat nun eine eigene Website: www.usta-bw.de

Nicht mehr ganz so neu ist die Alzheimer Stiftung Baden-Württemberg, deren optisch in die Jahre gekommene Website nun eine moderne, frische und nutzerfreundliche Überarbeitung bekommen hat: www.alzheimer-stiftung-bw.de

Welt-Alzheimertag/Woche der Demenz

Demenz. Einander offen begegnen lautet das Motto in diesem Jahr. Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihre Veranstaltungen dazu über unser Meldeformular frühzeitig melden.

Angehörigenschulungen

Demenz-Diagnose – Schritt für Schritt

Emilio: Sprich über Alzheimer...

Vergesslich? Demenz?? Eine Diagnose ist wichtig!

Den Weg ins Vergessen gehen wir gemeinsam!

Die Kurzfilme der AGBW für Ihre Arbeit nutzen

Unser Ziel ist es, mit unseren Filmen ein möglichst breites Publikum zu erreichen. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie unsere Filme für Ihre Arbeit nutzen. Die Erklärfilme sind gut dazu geeignet, in das Thema Demenz einzuführen, zum Beispiel im Rahmen eines Vortrags, einer Fortbildungsveranstaltung, bei einem Infoabend oder auch als Gesprächseinstieg in der nächsten Teamsitzung.

Wie das geht, erfahren Sie hier.