Angehörigenschulungen

Nobody is perfect…

Das gilt insbesondere auch bei einer so großen Herausforderung wie der Betreuung und Pflege eines nahe stehenden Menschen mit einer Demenz. Die allermeisten Angehörigen stehen hier völlig unvorbereitet vor einer Unzahl von neuen Fragen und Problemsituationen. Unsicherheiten, Ängste und eigene Grenzen sind da normal. Gute Schulungen können Sicherheit geben. Sie werden in aller Regel durch örtliche Pflegedienste oder Beratungsstellen angeboten, sind meist kostenlos oder zumindest relativ günstig. Praxisnah werden wichtige Grundlagen der Betreuung und Pflege eines Menschen mit Demenz vermittelt.

Auch die Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg bietet solche Kurse an – in ihrer Geschäftsstelle in Stuttgart oder als Kooperationspartner mit Anbietern überall im Land. Inhalte der Schulung sind:

  • Wissenswertes über Demenz
  • Demenz verstehen
  • Informationen zu Recht
  • Den Alltag leben
  • Pflegeversicherung und Entlastungsangebote
  • Herausfordernde Situationen und Pflege
  • Entlastung für Angehörige

Grundlage für die Kurse ist die Schulungsreihe Hilfe beim Helfen unseres Bundesverbandes, der Deutschen Alzheimer Gesellschaft.

Finanziert werden die Kurse durch die BARMER und sind für Teilnehmende aller Krankenkassen kostenfrei.

Kurse in Baden-Württemberg

Stuttgart | ab 10.04.2018

Furtwangen | ab 11.04.2018

Stuttgart | ab 08.10.2018 | Nähere Infos folgen

Interesse, aber nichts bei Ihnen vor Ort dabei? Kurs verpasst?

An folgenden Orten fand bereits eine Schulung statt. Regen Sie doch einfach beim Anbieter an, den Kurs zu wiederholen.

Königsfeld | Mühlacker | Villingen-Schwenningen | Furtwangen | Emmendingen | Keltern | Heidenheim

Seminar für Angehörige von Menschen mit Frontotemporaler Demenz

Eine Frontotemporale Demenz verändert das gemeinsame Leben tiefgreifend. Insbesondere, wenn die Diagnose erst kurz zurückliegt, tauchen viele Fragen auf und oft fühlt man sich damit allein. Angehörige von Menschen mit FTD, die mit der Diagnose neu konfrontiert sind, möchte die Deutsche Alzheimer Gesellschaft zu einem zweitägigen Seminar am 13. und 14. Juli 2018 nach Ulm einladen.

  • Medizinische Aspekte und Behandlungsmöglichkeiten
  • Strategien für den Umgang mit den Erkrankten
  • Rechtliche Fragen
  • Unterstützungs- und Entlastungsangebote
  • Selbstsorge

Neben Vorträgen und Inputs wird es viel Zeit für den Austausch unter einander geben.

Weitere Informationen

Weitere Angehörigenschulungen anderer Anbieter finden Sie hier (Kategorie Schulung für Angehörige).

Weitere Angebote für Angehörige:

E-Learning

Vermittlung von Wissen über die Erkrankung, Aufklärung über Hilfsangebote, Bedeutung von Selbstfürsorge.

Demas – Demenz anders sehen

Online-Schulungs- und Beratungsangebot unter Leitung einer psychologischen Fachkraft.

DAK-Demenzcoach

Online-Pflegekurs Demenz

Alzheimer Therapiezentrum Bad Aibling

Gemeinsames therapeutisches Angebot für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen.

Rehabilitationsklinik für pflegende Angehörige Ratzeburg

Rehamaßnahme für Angehörige mit dem Angebot einer Betreuung des Menschen mit Demenz in einer angeschlossenen Pflegeeinrichtung.

Schwerpunktkur für pflegende Frauen

Einmal jährlich speziell für Frauen, die einen Angehörigen pflegen.

Dr. med. Heide Paul-Toebelmann Stiftung

Finanzielle Unterstützung von bedürftigen pflegenden Angehörigen.

Die eigene Gesundheit im Blick

Eine Hilfe kann dabei das Selbstpflegeblatt des Kuratoriums Deutsche Altershilfe sein.