Virtuell: Veranstaltungen (auch) im Internet

Als eine Folge der Corona-Pandemie finden zahlreiche Veranstaltungen seit dem Frühjahr 2020 ausschließlich im Internet statt oder es gibt wegen der geringeren zulässigen Teilnehmendenzahl vor Ort zusätzlich eine Onlineübertragung.

Neben den vielen Nachteilen (Online kann ein wirkliches Zusammentreffen, einen echten Austausch vor Ort oft nicht gleichwertig ersetzen), gibt es aber auch Vorteile: Es können oft mehr Menschen teilnehmen, die zudem Anreise und evtl. Unterbringung sparen, gerade auch bei bundesweiten oder gar internationalen Veranstaltungen.

Zeitraum: 01. Dezember 2021 - 02. Dezember 2022

18 Einträge gefunden

Internet, Videoveranstaltung

21. Oktober 2021 - 27. Januar 2022 Online-Vortragsreihe: Zuhause im Alter – Im Alter zuhause

Gemeinsame Vortragsreihe der Volkshochschule Tübingen und der Beratungsstelle für ältere Menschen...

Virtuell: Veranstaltungen im Internet

Internet, Videoveranstaltung

01. Dezember 2021 , 13:30 Uhr Digitale Technologien: Neue Chancen für die Versorgung von Menschen mit Demenz?

Digitale Techniken bieten eine große Chance. Mit ihrer Hilfe können wir blitzschnell an Informationen gelangen, über weite Entfernungen kommunizieren oder uns mit nur einem Mausklick etwas Schönes bestellen. Und Smart-Home-Lösungen machen es mittlerweile sogar möglich, Alltagsprozesse in der eigenen Wohnung zu steuern...

Virtuell: Veranstaltungen im Internet

Internet, Videoveranstaltung

02. Dezember 2021 , 18:30 Uhr Demenz - Neues aus der Forschung

Informationen zu Krankheitsbild, Ursachen, Behandlungsmöglichkeiten und der aktuelle Stand der Forschung...

Virtuell: Veranstaltungen im Internet

Internet, Videoveranstaltung

03. Dezember 2021 , 09:30 Uhr Herausforderung für die Pflege: Frontotemporale Demenz

Menschen mit einer Frontotemporalen Demenz (FTD) und ihre Angehörigen finden häufig keine für sie angemessene Unterstützung. Anfangs brauchen die Erkrankten meist nur jemanden, der ihnen hilft, ihren Alltag zu planen und zu strukturieren. Eine solche "persönliche Assistenz" oder tagesstrukturierende Angebote gibt es jedoch (bislang) nicht. Später, wenn der Unterstützungsbedarf mehr wird, lehnen Tagespflegen und stationäre Einrichtungen eine Aufnahme meist ab: Menschen mit FTD entsprechen oft nicht dem Durchschnittsalter der Pflegebedürftigen in Tagespflegen und stationären Einrichtungen – viele sind unter 65 Jahren und körperlich fit. Zudem fehlen Pflegekräften Konzepte im Umgang mit den Erkrankten...

Virtuell: Veranstaltungen im Internet

Internet, Videoveranstaltung

04. Dezember 2021 , 10:00 Uhr Erfahrungsaustausch zum Thema Frontotempoale Demenz für Angehörige

Hier soll es im Schwerpunkt um die Erfahrungen mit Unterstützungsangeboten wie Pflege- und Betreuungsdienste, Tagespflege und Pflegeheime gehen...

Virtuell: Veranstaltungen im Internet

Stuttgart, Treffpunkt Rotebühlplatz und ONLINE

15. Dezember 2021 , 18:00 Uhr Mit Demenz leben – Monatliche Vortragsreihe in Stuttgart

Herausforderung Demenz bei Menschen in der Behindertenhilfe | Referentinnen: Christina Kuhn, Kulturwissenschaftlerin, und Dr. Anja Rutenkröger, Pflegewissenschaftlerin, Demenz Support Stuttgart

Virtuell: Veranstaltungen im Internet

Internet, Videoveranstaltung

01. Februar 2022 , 19:00 Uhr Demenz... verstehen

Demenz geht uns alle an. In Deutschland leben zurzeit mehr als 1,6 Millionen Menschen mit der Diagnose. Diese Zahl wird sich in den kommenden Jahren voraussichtlich noch weiter erhöhen. Damit sind große Herausforderungen verbunden – für die Betroffenen und ihre Angehörigen, aber auch für Kommunen, Kirchengemeinden und die Gesellschaft als Ganze...

Virtuell: Veranstaltungen im Internet

Stuttgart, Treffpunkt Rotebühlplatz und ONLINE

23. Februar 2022 , 18:00 Uhr Mit Demenz leben – Monatliche Vortragsreihe in Stuttgart

Beziehungsgestaltung bei Menschen mit Demenz mit dem personzentrierten Ansatz | Referentin: Uta Bornschein, Krankenschwester, Pflegeexpertin und Kinaesthetics-Trainerin, Ostfildern

Virtuell: Veranstaltungen im Internet

Internet, Videoveranstaltung

17. März 2022 , 19:00 Uhr Demenz... in sorgender Gemeinde

Demenz geht uns alle an. In Deutschland leben zurzeit mehr als 1,6 Millionen Menschen mit der Diagnose. Diese Zahl wird sich in den kommenden Jahren voraussichtlich noch weiter erhöhen. Damit sind große Herausforderungen verbunden – für die Betroffenen und ihre Angehörigen, aber auch für Kommunen, Kirchengemeinden und die Gesellschaft als Ganze...

Virtuell: Veranstaltungen im Internet

Stuttgart, Treffpunkt Rotebühlplatz und ONLINE

23. März 2022 , 18:00 Uhr Mit Demenz leben – Monatliche Vortragsreihe in Stuttgart

Schmerzen bei Menschen mit Demenz erkennen und lindern | Referentin: Sabine Kleinschmager, Fachkraft für Gerontopsychiatrie, Bietigheim-Bissingen

Virtuell: Veranstaltungen im Internet