In Baden-Württemberg

Gerne können Sie Ihre Suche mit dem untenstehenden Filter eingrenzen. Wenn Sie ein Termin interessiert, finden Sie durch Anklicken alle weiteren Detailinformationen.

Termine filtern


Zeitraum: 22. Januar 2020 - 23. Januar 2021

83 Einträge gefunden

Tübingen, Jakobuskirche

23. März 2020 , 16:00 Uhr Seelenbalsam

Mit Beginn der Spielzeit 2015/16 startete die Württembergische Philharmonie Reutlingen die Konzertreihe "Seelenbalsam" für Menschen mit Demenz und ihre Begleitpersonen. Betroffene sollen dabei Gelegenheit haben, im Studio des Orchesters in geschütztem Rahmen und familiärer Atmosphäre Musik zu genießen und somit weiter am gesellschaftlichen und kulturellen Leben teilzuhaben...

Veranstaltung für Menschen mit Demenz Kulturelle Veranstaltung

Stuttgart, ARCOTEL Camino

25. März 2020 , 09:00 Uhr Führen auf Augenhöhe

Das Seminar vermittelt Ihnen die wesentlichen Kompetenzen für achtsame Selbst- und Mitarbeiterführung. Sie lernen, dass ein guter Führungsstil ein gesunder, achtsamer Führungsstil ist - für sich selbst und für andere.

Fort-/Weiterbildung

Stuttgart, Jugendherberge Stuttgart International

31. März 2020 , 09:00 Uhr Malen mit Menschen mit Demenz

Kreativ künstlerische Beschäftigung bietet eine wunderbare Möglichkeit, um mit Menschen mit Demenz zu kommunizieren und zu agieren. Malen setzt Emotionen frei und weckt Erinnerungen. Dabei steht nicht das fertige Bild im Vordergrund, sondern der spielerische Weg dorthin. Lernen Sie, Malen und Musik zu verbinden, und erproben Sie Techniken, mit denen es Ihnen ohne Vorkenntnisse mühelos gelingt, gemeinsam mit Menschen mit Demenz zu malen.

Fort-/Weiterbildung

Karlsruhe, Röser-Haus

31. März 2020 , 09:00 Uhr Dienstplanung sicher und effizient erstellen

In logischen Schritten wird der Weg zu einem gleichermaßen wirksamen wie wirtschaftlichen Personaleinsatz dargestellt. Dabei immer die für die Dienstplanung arbeitsrechtlich relevanten Themen im Blick.

Fort-/Weiterbildung

Dornstadt, Diakonisches Institut für Soziale Berufe

01. April 2020 - 02. April 2020 Malen als Medium zur Beziehungsgestaltung mit Menschen mit Demenz

Der neue Expertenstandard Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz setzt neue Impulse. Diese Fortbildung zeigt vielfältige Möglichkeiten auf, wie mit Hilfe dieses Mediums neue Begegnungsräume geschaffen werden können.

Fort-/Weiterbildung

Karlsruhe, Röser-Haus

01. April 2020 , 09:00 Uhr Malen mit Menschen mit Demenz

Kreativ künstlerische Beschäftigung bietet eine wunderbare Möglichkeit, um mit Menschen mit Demenz zu kommunizieren und zu agieren. Malen setzt Emotionen frei und weckt Erinnerungen. Dabei steht nicht das fertige Bild im Vordergrund, sondern der spielerische Weg dorthin. Lernen Sie, Malen und Musik zu verbinden, und erproben Sie Techniken, mit denen es Ihnen ohne Vorkenntnisse mühelos gelingt, gemeinsam mit Menschen mit Demenz zu malen.

Fort-/Weiterbildung

Stuttgart, Jugendherberge Stuttgart International

02. April 2020 , 09:00 Uhr Beschäftigungen für Männer mit Demenz

Beschäftigungsangebote für Männer mit Demenz gestalten In der Beschäftigung und in der Pflege sind größtenteils Frauen tätig. Die Beschäftigungsangebote sind daher häufig an der Lebenswelt von Frauen orientiert: Stoffe falten, Küchengeräte sortieren, malen und basteln,... Männliche Senioren interessiert das wenig und viele reagieren sogar gereizt. In diesem Seminar wird gezeigt, wie man Angebote für Männer mit Demenz gestalten kann, die begeistern und aktivieren.

Fort-/Weiterbildung

Karlsruhe, Röser-Haus

02. April 2020 , 09:00 Uhr Der person-zentrierte Ansatz von Tom Kitwood

In diesem Seminar lernen Sie, die Bedürfnisse und Werte von Menschen mit Demenz besser zu erkennen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie die verschiedenen Ansätze in Ihren Berufsalltag Schritt für Schritt integrieren können.

Fort-/Weiterbildung

Karlsruhe, Röser-Haus

03. April 2020 , 09:00 Uhr Yoga kennt keine Demenz ©

Yogaelemente und Atemtechniken für dementiell erkrankte Menschen Yoga und Demenz – geht das überhaupt? Studien aus England und Amerika zeigen, dass Yogaelemente und Atemtechniken ein sehr guter ganzheitlicher Ansatz auch bei dementiell erkrankten Menschen ist und eine Verbesserung im Umgang mit dem Krankheitsbild darstellt. Das Betreuungspersonal stellt zudem fest, dass die pflegebedürftigen Menschen umgänglicher und entspannter im Tagesrhythmus sind. Im Kurs erlernen wir achtsame Yogaübungen, die den Körper beweglicher machen, d.h. den Körper freundlich wahrzunehmen und zu erleben. 

Fort-/Weiterbildung

Stuttgart, Jugendherberge Stuttgart International

03. April 2020 , 09:00 Uhr Kurzaktivierung mit Alltagsgegenständen

In diesem Seminar werden verschiedene Übungen vorgestellt, ausprobiert und gemeinsam Ideen gesammelt.

Fort-/Weiterbildung